RC-Aktuell

Rotary Club Bad Salzungen prämiert beste Seminarfacharbeit am Dr.-Sulzberger-Gymnasium…

Im Rahmen der diesjährigen Abiturfeier des Dr.-Sulzberg-Gymnasiums prämierte Rotary-Präsident Christian Storch die beste Seminarfacharbeit des Jahrgangs. Von der Schulleitung ausgewählt wurde die Arbeit „Giftiges Kulturgut Alkohol: Ursachen und Prävention des Konsums durch Minderjährige“ von Esther Böhm, Fabienne Schlegel, Marlene Heß und Emily Lakomy. Die Arbeit befasst sich mit einem aktuellen gesellschaftlichen Problem und zeichnet sich durch eine hervorragende Recherchearbeit, sachliche Argumentation und anspruchsvolle Formulierung aus. Inhalt der Arbeit sind die rechtlichen Rahmenbedingungen und Sanktionsarten des Alkoholkonsums, die Allgegenwart von Alkohol im Supermarkt und in der Werbung, die Persönlichkeit von jugendlichen Alkoholkonsumenten, das Lebensumfeld, das Alkoholkonsum begünstigt, bspw. der Wohnort, der soziale Status der Familie oder die Religion. Und schließlich das Thema Aufklärung über die Wirkung von Alkohol und die Verantwortung von Bildungseinrichtungen und Politik.

Der Rotary Club Bad Salzungen engagiert sich seit vielen Jahren für die Abiturientinnen und Abiturienten und möchte so zum einen die hervorragenden Ergebnisse belohnen und zum anderen Anreize schaffen, bei dieser akademischen Arbeit Bestleistungen zu erzielen.

Die prämierte Arbeit wird in den nächsten Wochen in einem der wöchentlichen Meetings den Clubmitgliedern vorgestellt.

Foto: (von links) Marlene Heß, Esther Böhm, Fabienne Schlegel und Emily Lakomy mit RC Präsident Christian Storch © Tobias Kromke

RC-Aktuell

Neuer Präsident 2022/23 Rotary Club Bad Salzungen

Am 30.06.2022 übergab der Präsident des Rotary Clubs Bad Salzungen, André Müller, im Rahmen einer Feier im Hotel Herzog Georg Bad Liebenstein turnusgemäß den Staffelstab an Dr. Christian Storch. Dieser wird nun für ein Jahr die Geschicke des Clubs leiten. Höhepunkt des neuen rotarischen Jahres ist der 30. Geburtstag des Clubs am 02.10.2022. Darüber hinaus möchte Storch das Clubleben nach zwei Jahren Corona-Pandemie wieder stärker in den Mittelpunkt stellen. Zahlreiche auch öffentliche Veranstaltungen sind geplant, so beispielsweise eine Benefizauktion mit Werken der Leipziger Schule in der Wandelhalle Bad Liebenstein am 09.10.2022. Auch der beliebte Adventskalender zugunsten sozialer Projekte in der Region wird eine Neuauflage erleben. Unternehmen, die hierfür Sachpreise spenden möchten, wenden sich bitte an info@rotary-basa.de.

Foto: Präsident André Müller (rechts) bei der Staffelstabübergabe an den neuen Präsidenten Christian Storch am 30.06.2022

RC-Aktuell

Ukrainehilfe in Bad Liebenstein

Rotary Club Bad Salzungen übergibt Scheck für Ukrainehilfe der Stadt Bad Liebenstein in Höhe von 3.000,00 €

Am 07.06.2022 übergab Rotary-Vorstandsmitglied Dr. Christian Storch einen Scheck in Höhe von 3.000,00 € an den ehrenamtlichen Ukraine-Beauftragten der Stadt Bad Liebenstein, Herrn Eberhard Heller.
Die Spende ist Teil der Ukraine-Hilfe des Rotary-Clubs Bad Salzungen. Eine weitere Spende in gleicher Höhe geht an die Stadt Vacha. Beide Gemeinden gehörten Anfang März zu den ersten Kommunen in Thüringen, die ukrainische Geflüchtete aufnahmen. Für die vor allem Frauen und Mädchen können so Wohnungseinrichtungen und Kleidung beschafft werden.
Eberhard Heller dankte dem Rotary-Club für sein bürgerschaftliches Engagement: „Es ist toll zu sehen, wie die Gesellschaft hier zusammensteht. Ein großer Dank geht auch an die vielen Ehrenamtlichen, die tagtäglich Fahrtdienste übernehmen, bei den kleinen Problemen des Alltags unterstützen und sogar Deutschunterricht geben“.

Foto (gemeinfrei) von links: Eberhard Heller, Valeriia Ziziukina, Daryna Chernenko, Dr. Christian Storch

RC-Aktuell

Ukrainehilfe in Vacha und Bad Liebenstein

Rotary Club Bad Salzungen unterstützt Ukrainehilfe in Vacha und Bad Liebenstein mit jeweils 3.000,00 €

Auf seiner jüngsten Clubversammlung hat der Rotary Club Bad Salzungen einstimmig beschlossen, die Ukrainehilfe der beiden Städte Vacha und Bad Liebenstein mit jeweils 3.000,00 € zu unterstützen. Das Geld soll vor allem zur Anschaffung von Einrichtungsgegenständen, Lebensmitteln und anderen Waren des täglichen Bedarfs eingesetzt werden.

Erschüttert von den Nachrichten und Bildern, die täglich aus der Ukraine eintreffen, berichtete Präsident André Müller von seinem eigenen Engagement in Vacha und von dem großen Leid, über das geflüchtete Frauen und Kinder berichten. Präsident Elect Christian Storch konnte ähnliche Erfahrungen aus Bad Liebenstein vorstellen. Vacha und Bad Liebenstein waren die ersten Kommunen in Thüringen, die bereits Anfang März geflüchtete Frauen und Kinder aus dem Osten der Ukraine aufgenommen haben. In beiden Städten unterstützen freiwillige Helferinnen und Helfer die Verwaltung.

Rotary International steht für Werte wie Freiheit, Gleichberechtigung, Engagement, Frieden und Solidarität. Es ist dem RC Bad Salzungen ein Selbstverständnis, derartige Projekte in der Region zu unterstützen.

RC-Aktuell

Besuch im Ambulanten Hospiz-Zentrum Bad Salzungen/Rhön

Zu Besuch im Ambulanten Hospiz-Zentrum für Kinder, Jugendliche und Erwachsene der Regionen Bad Salzungen/Rhön

Am Abend des 17. Februars waren wir Gäste im neuen Domizil des Ambulanten Hospiz-Zentrums für Kinder, Jugendliche und Erwachsene der Regionen Bad Salzungen/Rhön. Wir wurden sehr herzlich von den Gastgebern Frau Johanna Weymar, Frau Heike Fritzsche und Frau Martina Sommer empfangen.

Nach vielen Danksagungen von Seiten der Gäste stellten die Gastgeber die Entwicklung der Einrichtung von 2006 bis zum heutigen Zeitpunkt dar. In einem berührenden und eindrucksvollen Vortrag sprach Frau Heike Fritzsche über tägliche Aufgaben wie die Begleitung schwerstkranker Kinder und Erwachsener. Doch auch Trauerarbeit mit Kindern und Eltern, sowie Ambulanter Dienst an Menschen gehören dazu.
Mit bewundernswerter Selbstverständlichkeit und scheinbarer Leichtigkeit berichtete sie von den Tätigkeiten im Hospiz.

Eine Reihe von Zahlen und Bildern wurde gezeigt und die sechs hauptamtlichen und 128 ehrenamtlichen Unterstützer wurden erwähnt.

Ein Großteil der Unterstützer des Hospizes sind Rotarier, aber auch Lions sind eine wichtige Stütze für die Einrichtung.